head-logo
 

Die Nachbarschaftswache

Eine Nachbarschaftswache ist eine private, organisierte Gruppe von Bürgern, welche auf freiwilliger Basis in ihrer Nachbarschaft Kriminalität und Vandalismus zu verhindern versucht.

Dabei verfolgt die Nachbarschaftswache primär drei Hauptaufgaben:

  • Beobachten
  • Melden
  • Zeigen von Präsenz

und wirkt somit in erster Linie präventiv.

Bei verdächtigen Vorkommnissen oder gar der Beobachtung einer kriminellen Tat, können auf diese Weise die Behörden zeitnahe informiert werden.

Eine Nachbarschaftswache ist keine Bürgerwehr, hat nichts mit Selbstjustiz zu tun und sie verfügt über keinerlei Sonderbefugnisse. Das Gewaltmonopol, das heisst das Durchsetzen von Rechten und Pflichten nötigenfalls mit Gewaltanwendung, obliegt einzig dem Staat. Dieser hat nicht nur das Recht, sondern auch die Pflicht, die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger zu gewährleisten. Das Gesetz sieht einige wenige Ausnahmen dafür vor (z.B. bei Notwehr- und Notstandssituationen), in welchen sich auch die Angehörigen einer Nachbarschaftswache bewegen müssen.

Da die Polizei jedoch nicht zu jederzeit und an jedem Ort gleichzeitig sein kann, bildet eine Nachbarschaftswache ein wertvolles Frühwarn- und Erkennungssystem. Sie bildet sozusagen zusätzliche Augen und Ohren, damit der Staat seine Aufgaben besser und zielgerichteter wahrnehmen kann.

Die Haupttätigkeit einer Nachbarschaftswache besteht vor allem aus dem Durchführen von Patrouillen in der Nachbarschaft. Dabei zeigt sie Präsenz und lässt andere Bürger und insbesondere auch potenzielle Täter wissen, dass diese Gegend aktiv überwacht und bei Unregelmässigkeiten oder verdächtigen Beobachtungen die Polizei informiert wird. Nebst den Kernaufgaben können natürlich auch weitere Aufgaben im Rahmen der Nachbarschaftshilfe wahrgenommen werden (z.B. Präventionstipps, Babysittern usw.). Dies obliegt ganz den jeweiligen Bedürfnissen und Möglichkeiten der lokalen Organisation.

Die wichtigste Voraussetzung für eine funktionierende Nachbarschaftswache bilden die freiwilligen und motivierten Mitbürger, welche einen Teil ihrer Freizeit für die Sicherheit ihrer unmittelbaren Umgebung widmen. Nebst den personellen Ressourcen bildet eine gute Organisation und eine zielgerichtete Ausbildung für die wahrzunehmenden Tätigkeiten das Fundament für eine wirkungsvolle Nachbarschaftswache.

 

 
Werbung
   
top | home | | © 2015 nachbarschaftsWACHE.ch